Haushalt

Deine neue Gewohnheit:
Täglich den Haushalt ‘sofort’ erledigen

Tägliche Kleinigkeiten sind keine Kleinigkeit. Im Haushalt gibt es viele Arbeiten zu erledigen. Sorge dafür, dass du darin deine bestmögliche Routine findest.

Zum Erfolgsplan Zu den Produkten

Saubere
Fakten & Zahlen

  • Spart Zeit für schöne Dinge
  • Sauberkeit
  • Keine Müllberge

1

Die Hausarbeiten sind ein klassischer Fall für “tue es, solange der Gedanke noch warm ist”, denn diese Dinge schiebt man gerne vor sich hin. Tut man diese sofort, erinnert das Gewissen nicht immer daran noch Pflichten zu haben. Somit reduzierst du dir Stress. Du sparst dir sogar Zeit, denn ein Chaos benötigt oftmals doppelt so lang, um es in Ordnung zu bringen, als Kleinigkeiten zu erledigen.

2

Mache dir anstelle eines großen Bergs an Hausarbeiten einen einfachen Wochenplan, beispielsweise:

Montags: Staubwischen
Dienstags: Saugen
Mittwochs: Boden feucht wischen
Donnerstags: Wäsche waschen
Freitags: Bügeln

Die Aufgaben und Reihenfolge kannst du passend für dich bestimmen, jedoch ist es wichtig, täglich einen Teil davon zu erledigen, damit sich keine großen Lasten anhäufen.

3

Du kannst dir weiterhin viele Gewohnheiten im Haushalt aneignen, z.B. nach dem Kochen gleich aufzuräumen oder nach einer Party gleich alles wieder sauber zu machen.

Quelle: Benjamin Mutschler