Buch lesen

Deine neue Gewohnheit:
Täglich 15 Minuten lesen

Ein Buch zu lesen ist eine tolle Gewohnheit die dir wirklich zum Nutzen ist und du daraus nur profitierst. Es bringt viele Vorteile für dich mit!

Zum Erfolgsplan Zu den Produkten

Schlaue
Fakten & Zahlen

  • Konzentrationsfähigkeit verbssert sich
  • Erweitert Wortschatz
  • Aneignung von Wissen
  • Stress wird reduziert
  • Bessere Audrucksfähigkeit

1

Wer täglich liest, erweitert so seinen Wortschatz, was uns im sprachlichen Gebrauch bildet. Durch das oftmalige Lesen eines Wortes merkt sich das Gehirn, wie es geschrieben wird, sodass sich Rechtschreibfehler minimieren.

2

Man erhält Bildung über die Thematik des Buches. Somit kann sich jeder Wissen über einen Bereich aneignen, worin man auch seine Interessen hat. Es lohnt sich, denn Wissen ist Macht. Beispielsweise sind Erfolgsbücher von Bodo Schäfer oder anderen Geschäftsleuten sehr beliebt geworden. In derartigen Büchern erhält man Tipps über Finanzen, Lebenssituationen und vieles mehr.

3

Stress wird verringert, da sich der Fokus beim Lesen auf die Thematik des Buches setzt und nicht über die alltäglichen Probleme die ein Mensch so um sich hat. Das Gehirn kann somit von den stressigen Situationen etwas abschalten und in eine andere Welt eintauchen.

4

Mache dir das lesen zur Gewohnheit, denn 10 Seiten am Tag machen am Ende des Jahres 3650 Seiten, was wiederum 10 Büchern (je 365 Seiten) vollgepackt mit Wissen entspricht. Es macht also einen gewaltigen Unterschied, wenn man wenige Seiten liest, aber dafür regelmäßig.

5

Die Ausdrucksfähigkeit und die Kommunikationsfähigkeit verbessern sich durch das Lesen von Büchern, was wiederum einen besseren Umgang mit z.B. Kollegen vereinfacht. Das kann im beruflichen Bild wichtige Eindrücke bei deinem Chef hinterlassen und dich somit in eine bessere Ausgangssituation für beispielsweise eine Gehaltserhöhung bringen.

Quelle: Michaele Schoeler